In seiner Eigenschaft als größtes berufsübergreifendes Netzwerk, das auf dem Gebiet des geistigen Eigentums spezialisiert ist, vereint LAVOIX Patent- und Rechtsanwälte, die auf diesem Gebiet zu Hause sind.

Dadurch ist LAVOIX in der Lage, alle juristischen Fragen, die sich auf das geistige Eigentum beziehen, zu behandeln, unabhängig davon, ob diese die Gebiete Patente, Marken, Software, Muster, Domainnamen, Urheberrecht, Datenbanken oder Know-how usw. betreffen.

Dabei übernehmen die Ingenieure von LAVOIX die technische Beratung unserer Mandanten, wogegen alle anderen Fragen, die sich auf immaterielle Aktiva beziehen, von unseren Juristen und Rechtsanwälten, die Spezialisten auf den Gebieten der Patentanmeldung und Prozessführung sind, abgedeckt werden.

Damit bietet LAVOIX eine komplette Leistungspalette auf dem Gebiet des geistigen Eigentums, was sich vor allem bezieht auf:
 

  • den Erwerb verschiedenster Rechte in Frankreich und im Ausland (Verfassen, Einreichen, Betreuen der Erteilungsverfahren, Aufrechterhaltung ,..) ;
  • die Ermittlung von Entgegenhaltungen
  • das Verfassen von Beratungsschreiben bei Nachahmungen, FTO-Analysen,
  • das Prozessvorfeld und Prozessführung auf dem Gebiet des geistigen Rechtsschutzes,
  • die Vorbereitung und Teilnahme an Verhandlungen,
  • die Betreuung von Rechtsstreitigkeiten, bei denen geistige Eigentumsrechte eine Rolle spielen,
  • das Verfassen von Verträgen, vor allem von Lizenzverträgen für geistige Eigentumstitel, auch im Zusammenhang mit Know-how-Transfer,
  • die Bewertung von geistigen Eigentumstiteln, vor allem von Patent- bzw. Markenportfolios,
  • die Durchführung von geistigen Eigentumsaudits
  • Schulungen auf dem Gebiet des geistigen Eigentums und Sensibilisierung dafür.