Referenzen

Eine breit gefächerte Mandantentypologie

  • Aufgrund der Historie, Größe und geografischen Präsenz der Kanzlei zählen zu den Mandanten von LAVOIX sowohl Groß- als auch kleine und mittelständische Unternehmen sowie viele öffentliche Institutionen und private Erfinder.

Abdeckung aller Bereiche des gewerblichen Rechtsschutzes

  • Die fachlichen Kompetenzen der LAVOIX-Teams decken alle juristischen und vertragsrechtlichen Aspekte des geistigen Eigentums (Patentrecht, Markenrecht, Domainnamen, Geschmacksmusterrecht, Urheberrecht …) ab, so dass wir auch in benachbarten Rechtsgebieten tätig werden können, wie zum Beispiel dem Wirtschaftsrecht, dem Wettbewerbsrecht, dem Recht der neuen Technologien oder dem öffentlichen Recht, sofern eine Verbindung mit dem geistigen Eigentumsrecht besteht.

Abdeckung aller Geschäftsbereiche

  • LAVOIX verfügt über Fachleute (Patentanwälte, Ingenieure, Juristen, Rechtsanwälte), die auf allen Gebieten von Wirtschaft und Technik zu Hause sind:
    • in den traditionellen industriellen Branchen wie Verteidigung, Sicherheit, Luftfahrt, Raumfahrt, Mechanik, Metallurgie, Physik, organische und anorganische Chemie, Verfahrenschemie, Elektrotechnik, Elektronik, pharmazeutische Produkte,
    • in den neuen, aufstrebenden Branchen wie z. B. Biotechnologie oder auch Informationstechnologie (Internet, Software, Telekommunikation …),
    • in der öffentlichen Verwaltung (öffentliche Verwaltung, Staatsunternehmen, Universitäten, Forschungszentren, staatliche Labors),
    • auf dem Gebiet der Dienstleistung (Tourismus, Finanzdienstleistungen und Versicherung, Lehre, Verlagswesen …).


So zählen zu den Mandanten und Zielgruppen von LAVOIX:
 

  • große CAC 40-Unternehmen (ALSTOM, LVMH, ARCELORMITTAL),
  • französische klein- und mittelständische Unternehmen aus Branchen mit hohen F&E-Investitionen wie Automobilbau, Biotechnologie, Chemie, Pharmazie, Informatik …
  • Universitäten und öffentliche Einrichtungen (Service de Valorisation, Société Accélératrices du Transfert de Technologie),
  • internationale Konzerne (COLGATE, RICHEMONT INTERNATIONAL …).


Einige unserer Success Stories auf dem Gebiet der Marken und Geschmacksmuster:
 

  • Beschlagnahme von 3.000 Reifen in Zusammenarbeit mit dem Zoll und Strafverfolgung der Fälscher
  • Verteidigung eines Luxushotels auf EU-Ebene (Einsprüche …), Klagen vor französischen und italienischen Gerichten mit dem Ergebnis, dass die Gemeinschaftsmarke des Prozessgegners in der ersten Instanz zurückgewiesen wurde, Bestätigung dieses Urteils im Berufungsverfahren
  • Juristisches Audit eines Markenportfolios, Beratungsleistungen für den Schutz neuer Logos, Anmeldung von Marken und Optimierung des Schutzes der vorhandenen Marken, die unzureichend geschützt waren, Begleitung von Registrierungsverfahren für öffentliche Einrichtungen.
  • Beratung auf dem Gebiet des Erwerbs und Verkaufs von Markenlizenzen in allen Bereichen der Wirtschaft, vor allem für die Luxus-, Land- und Nahrungsgüterwirtschaft usw.
  • Leistungen für die Einrichtung einer Webseite für den Vertrieb von Videos für einen Zentralservice der Regierung
  • Leistungen für einen Technologielieferanten im Rahmen der Bestimmungen des „Loi Hadopi“.
  • Beratung bei der Anmeldung oder Interessensverteidigung bei sehr vielen Strafsachen auf dem Gebiet der Produktfälschung, der Gültigkeit von Marken und Geschmacksmuster für Mandanten in den Bereichen Luxus, Kunstgewerbe, Sportartikel und Verlagswesen.


Einige unserer Success Stories auf dem Gebiet der Patente und vor allem der Verwertung des immateriellen Vermögens unserer Mandanten:

  • Verkauf von 16 Spritzenpatenten eines französischen Mittelständlers an eine amerikanische Gruppe
  • Verwertung eines Patentportfolios eines Unternehmens, das auf dem Gebiet der On-board-Software spezialisiert ist, durch Verkauf an einen multinationalen US-Konzern für 20 Mio. Dollar
  • Erfolgreiche Verhandlung eines patentbasierten Lizenzprogramms für einen internationalen Elektronikkonzern.
  • Verwertung von Patenten eines französischen Mittelständlers auf dem Gebiet der „erweiterten Realität“ durch Verkäufe und Lizenzvergaben an eine US-Firma, die auf dem Gebiet der Biotechnologie führend ist
  • Beilegung eines größeren Rechtsstreits durch Vergleich anhand eines Lizenzpakets auf dem Gebiet der Pharmazie
  • Patentlizenzierung für chirurgische Instrumente in einer Größenordung von 10 Mio. Dollar
LAVOIX Japanese Desk - LAVOIX ジャパンデスク

Entdecken Sie die Online-Verwaltung IP DATA
Studenten, Junge Absolventen, Kommt zu uns!
Finden Sie einen Experten
Anmeldung für den Newsletter