Thomas PLAGNARD

Thomas PLAGNARD

Thomas PLAGNARD kam 2017 zu LAVOIX, nachdem er zuvor u. a. zwei Jahre als Ingenieur für Technik in einem multinationalen französischen Unternehmen aus dem (Kern-)Energiesektor, gearbeitet hatte. Motiviert zu diesem Schritt hatte ihn die Verbindung zwischen Technik und Recht, die der Beruf des Patentanwalts mit sich bringt.

arbeitsbereiche

Erteilungsverfahren

Elektronik Elektrik Physik Mechanik

technologiebereiche

Mécanique

Physique

Electronique

Industrie Nucléaire

Equipements Industriels

Métallurgie

Mécanique des Fluides

ausbildung

  • Ingénieur, Mines ParisTech, 2014

Erfahrung

Thomas ist Absolvent der Ecole des Mines ParisTech. Für die Mandanten von LAVOIX verfasst er neue Patentanmeldungen und überwacht Erteilungsverfahren in Frankreich und im Ausland auf den Gebieten Mechanik und Physik sowie Elektronik für die Bereiche Kernenergie, Avionik, autonomes Fahren und Eisenbahn. Des Weiteren erstellt Thomas PLAGNARD Studien zur Patentierbarkeit, Gültigkeit und Ausübungsfreiheit (freedom-to-operate).

 

Er arbeitet eng mit den Partnern von LAVOIX zusammen; zu seinen Mandanten zählen große Weltkonzerne sowie öffentliche Forschungseinrichtungen.

  • LAVOIX - WTR1000
  • LAVOIX - Legal500
  • LAVOIX - IPStars
  • LAVOIX - Patent1000
  • LAVOIX- Leader League Décideurs
Logo ISO UKASCertification ISO 9001:2015 Zertifizierung für alle Tätigkeiten
des Gewerblichen Rechtsschutz und alle Büros