Stéphanie LAVE

Stéphanie LAVE

Als ausgebildete Ingenieurin kam Stéphanie LAVÉ 2007 zu LAVOIX, nachdem sie ihr Diplom an der Hochschule ENSCL erworben hatte und 7 Jahre erste Erfahrungen als Patentingenieurin im Bereich Pharmazie, Chemie und Biotechnologie gesammelt hatte.

arbeitsbereiche

Erteilungsverfahren

Patentstreitfälle

Unlauterer Wettbewerb

Verträge

Strategie

Due diligence

Chemie-Life Science

technologiebereiche

Organische Chemie

Pharmazie

Kosmetik

Nahrungsmittel

Polymere

Anorganische Chemie

Ihre berufliche Qualifikation

Französischer Patent- und/oder Markenanwalt

Vertreter vor dem Europäischen Patentamt

ausbildung

  • Graduate from the Center for International Intellectual Property Studies (CEIPI), 2004
  • Chemical Engineer (ENSCL), 1999

Erfahrung

Durch ihre Fachkenntnisse in den Bereichen organische und anorganische Chemie, Biochemie, Pharmazie, Kosmetik und Materialien ist sie in der Lage, Innovationen und die Umsetzung von Strategien des geistigen Eigentums zu begleiten, sowohl für große Unternehmen als auch für KMU und die öffentliche Forschung.

 

Stéphanie LAVÉ ist vor allem für Studien zur Patentierbarkeit und die Ausarbeitung von neuen Patentanmeldungen zuständig und kümmert sich um die Überwachung der Erteilungsverfahren in Frankreich und im Ausland sowie Einspruchsverfahren vor dem Europäischen Patentamt. Zu Stéphanies Fachkenntnissen gehört auch die Erstellung von Studien zur Nutzungsfreiheit und Gültigkeit.

  • LAVOIX - WTR1000
  • LAVOIX - Legal500
  • LAVOIX - IPStars
  • LAVOIX - Patent1000
  • LAVOIX - Legal500(2)
Certification ISO 9001:2015 Zertifizierung für alle Tätigkeiten
des Gewerblichen Rechtsschutz und alle Büros